Bender-Ferndorf Rohr GmbH - 57223 Kreuztal-Ferndorf - Telefon +49-(0)2732-552-0

Wir über uns

Wir über uns – das Unternehmen

Seit mehr als 90 Jahren produziert Bender-Ferndorf am Standort Ferndorf, einem Ortsteil von Kreuztal im Siegerland, Stahlrohre für unterschiedliche Anwendungszwecke.

Im Jahre 1917 gründete Ernst Bender die Firma, die sich nach wie vor in der nunmehr dritten Generation im Familienbesitz befindet. Heute arbeiten rund 100 Mitarbeiter im Unternehmen und produzieren pro Jahr circa 120.000 Tonnen Rohre in verschiedenen Durchmessern, Wanddicken und Längen. Geliefert wird weltweit.

Als Hersteller längsnahtgeschweißter Rohre war es für Bender-Ferndorf in den fünfziger Jahren nahe liegend, die gesammelten Erfahrungen in einem eigenen Sondermaschinenbau für Rohrfertigung zu nutzen. Mit dem Streben nach weiteren Verbesserungen – abgestimmt mit den Wünschen des Marktes nach immer größeren Rohrabmessungen und wirtschaftlicheren Fertigungsmethoden – entschied man sich im Jahre 1957, auch einen Fertigungszweig für spiralnahtgeschweißte Rohre einzurichten. Mit im Hause konstruierten und erprobten Maschinen hat Bender-Ferndorf in dieser Technik seit mehr als fünf Jahrzehnten immer neue Akzente gesetzt.

Die Herstellung qualitativ hochwertiger Spiralnahtrohre bildet heute die Kernkompetenz des Traditionsunternehmens. Marktnischen im oberen Rohrdurchmesser-, Rohrwanddicken- und Rohrlängenbereich konnten dabei erfolgreich besetzt und ausgebaut werden. Weltweit erzielen Rohre dieses Fertigungsverfahrens einen zunehmend größeren Marktanteil. Bender-Ferndorf deckt mit seinem Herstellungsprogramm ein großes Spektrum für Großrohre ab.

Das Unternehmen versteht sich als zukunftsorientierter Betrieb, der stets an innovativen Lösungen im Sinne der Kundenzufriedenheit arbeitet. Ein ehrgeiziges Ziel des Hauses besteht darin, engste Toleranzen bei den Rohrabmessungen bieten zu können. Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung garantieren einen gleich bleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Unser Lieferprogramm

Spiralnahtgeschweißte Großrohre aus Stahl

Abmessung  508 - 1828,8 mm  
Wanddicke  6 - 25,4 mm (für X 80 bis zu 22 mm)  
Stahlgüten  gem. DIN 1626,
DIN 1628 EN 10208 Abschnitte (1) und (2),
API Spec 5L  
Rohrlängen   Leitungsrohre bis zu 18 m, Konstruktionsrohre bis zu 36 m  
Verbindungstechnik  Stumpfschweißverbindung, Einsteckschweißmuffe, Überschiebschweißmuffe, Flanschverbindungen, Sonderverbindungen möglich 
Umhüllung  Polyethylen gem. DIN 30670
Polypropylen gem. DIN 30678  
Auskleidung  Zementmörtel, Flüssig-Epoxy  
Alternative Auskleidungen/Umhüllung  auf Anfrage möglich